Italien ist bekannt für seine atemberaubenden Landschaften, seine reiche Geschichte und seine köstliche Gastronomie.

Es ist aber auch für seine hervorragenden Skigebiete bekannt.

Hier haben wir die acht besten Skigebiete in Italien zusammengestellt, damit Sie Ihr nächstes Winterabenteuer planen können.

Cortina

cortina-panorama
  • Km di piste: 120 km
  • Altitudine: 1.225 m – 2.930 m
  • Periodo dell’anno: Dicembre – Aprile

Conosciuta per la sua raffinata città alpina, offre piste da sci squisite e una gastronomia gourmet. Le sue piste nere sono di qualità superiore e offrono una vista imbattibile sulle vette più alte delle Dolomiti.

Der vollständige Reiseführer für Cortina d'Ampezzo

Alta Badia

alta-badia-sella-ronda
  • Km di piste: 130 km
  • Altitudine: 1.300 m – 2.778 m
  • Periodo dell’anno: Dicembre – Aprile

Il comprensorio dell‘Alta Badia si trova nell’angolo nord-orientale del Sella Ronda, nel cuore dell’immenso area del Dolomiti Superski. L’area della località copre sei villaggi, tra cui Corvara, San Cassiano e La Villa sono i più grandi.

Der vollständige Führer durch das Obere Gadertal

Livigno

Livigno-Lombardia
  • Pistenkilometer: 115 km
  • Höhenlage: 1.800 m – 2.798 m
  • Zeit des Jahres: November – Mai

Livigno in der Lombardei ist berühmt für seine langen Pisten, den hochwertigen Snowpark und den Charme einer zollfreien Stadt. Die Pisten sind sowohl für Anfänger als auch für erfahrene Skifahrer geeignet.

Der komplette Reiseführer für Livigno

Gröden

Val-Gardena
  • Km di piste: 175 km
  • Altitudine: 1.236 m – 2.519 m
  • Periodo dell’anno: Dicembre – Aprile

La Val Gardena offre una vista mozzafiato sulle Dolomiti, con villaggi pittoreschi come Santa Cristina, Ortisei e Selva. Fa parte del vasto comprensorio sciistico Dolomiti Superski, rendendola una delle destinazioni sciistiche più popolari in Italia.

Der komplette Führer für Gröden

Breuil-Cervinia

cervinia-piste
  • Pistenkilometer: 160 km
  • Höhenlage: 1.500 m – 3.883 m
  • Jahreszeit: Oktober – Mai

Breuil-Cervinia liegt in der Region Aostatal und ist bekannt für seine weitläufigen Pisten und die langen Skisaisonen. Skifahrer können sogar die Schweizer Grenze überqueren und in Zermatt Ski fahren.

Der komplette Reiseführer für Cervinia

Tonale-Pass

Tonale-Pass

  • Pistenkilometer: 100 km
  • Höhenlage: 1.884 m – 3.088 m
  • Jahreszeit: Oktober – April

Berühmt für seine langen Skisaisonen, bietet der Passo Tonale Pisten für alle Könnerstufen. Das Skigebiet ist bekannt für seine erstklassige Skischule, die ausgezeichneten Schneeverhältnisse und den Panoramablick auf die Berge.

Madonna di Campiglio

madonna-di-campiglio
  • Km di piste: 150 km
  • Altitudine: 1.520 m – 2.504 m
  • Periodo dell’anno: Novembre – Aprile

Collocato tra Dolomiti di Brenta e le Alpi dell’Adamello, Madonna di Campiglio è un paradiso per gli sciatori. Offre piste impeccabilmente curate, una varietà di difficoltà e viste mozzafiato sulle montagne.

Der vollständige Reiseführer für Madonna di Campiglio

Sestriere

sestriere-via-lattea
  • Pistenkilometer: 400 km (Skigebiet Milchstraße)
  • Höhenlage: 2.035 m – 2.802 m
  • Jahreszeit: Dezember – April

Das im Herzen der Westalpen gelegene Sestriere ist für sein reiches Wintersportangebot bekannt. Es war eines der ersten Skigebiete Italiens und war Gastgeber der Olympischen Spiele 2006. Mit seinen modernen Einrichtungen und breiten Pisten ist es für Skifahrer aller Niveaus geeignet.

Der vollständige Reiseführer für Sestriere

In Italien mangelt es nicht an spannenden und abenteuerlichen Zielen für Wintersportler. Jeder Ort hat seinen eigenen Charme und bietet ein unvergessliches Erlebnis.