San Cassiano, im Herzen von Alta Badia gelegen, ist ein wahres Alpenjuwel. Bekannt für seine spektakuläre Bergwelt, sein reichhaltiges Skiangebot und seine exquisite Küche, bietet dieses Alpenstädtchen natürliche Schönheit und ein authentisches und unvergessliches Bergerlebnis.

San Cassiano verfügt über unglaubliche Skipisten rund um das Dolomiti Superski-Gebiet. Die gut präparierten und abwechslungsreichen Pisten stellen sowohl Anfänger als auch erfahrene Skifahrer zufrieden und bieten einen Panoramablick auf die Dolomitenberge. Außerdem ist es mit der Sella Ronda verbunden, so dass man ein großes Skigebiet erkunden kann.

In den Sommermonaten verwandelt sich San Cassiano in ein Paradies für Wanderer und Naturliebhaber. Spazieren Sie auf den Wanderwegen durch die umliegenden Berge, erkunden Sie die Mountainbike-Strecken oder erleben Sie ein spannendes Kletterabenteuer.

san-cassiano

Köstliche Gastronomie erwartet Sie in den zahlreichen Restaurants und Hütten in San Cassiano. Genießen Sie traditionelle ladinische Gerichte, wie Schlutzkrapfen oder Turtres (Pfannkuchen mit Spinat). Versäumen Sie es nicht, einen Teller Gulasch zu probieren, der in einer der charakteristischen Stubben serviert wird.

Nach einem Tag in den Bergen gibt es nichts Besseres als ein wenig Entspannung. Erfrischen Sie sich in einem der luxuriösen Spas von San Cassiano, wo Sie sich einer belebenden Massage oder einem türkischen Bad hingeben oder einfach im Pool entspannen können.

San Cassiano mit seiner perfekten Mischung aus Naturschönheiten, abenteuerlichen Aktivitäten und faszinierender Kultur ist ein Muss in Alta Badia. Planen Sie einfach Ihre Reise und lassen Sie sich von diesem authentischen Juwel der Dolomiten verzaubern.

Was gibt es in San Cassiano zu sehen?

Wenn Sie die Natur und die Berge lieben, wird Ihnen San Cassiano in Alta Badia wahre Wunder bieten. Dieses charmante Alpendorf liegt in den Dolomiten, einem UNESCO-Weltnaturerbe, und bietet eine Reihe von atemberaubenden Aussichten und Möglichkeiten, die Schönheit der Natur zu erkunden.

Museum Ladin Ursus ladinicus

ursus-ladinicus-museum-ladin-san-cassiano-st-kassian

Das Museum Ladin Ursus ladinicus ist eine Kultureinrichtung, die sich der Aufwertung der Traditionen und des historischen Erbes der ladinischen Bevölkerung in den Dolomiten widmet. Das Museum zeigt die alte ladinische Kultur und archäologische Funde aus der Region.

Eine der Hauptattraktionen des Museums ist die Entdeckung eines Höhlenbären, der vor etwa 40.000 Jahren lebte und Ursus Ladinicus heißt. Diese Entdeckung brachte die prähistorische Fauna der Dolomiten ans Licht und trug dazu bei, die geologische Geschichte der Region zu erhellen.

Das Museum Ladin Ursus ladinicus präsentiert eine Vielzahl von Exponaten, die von der Geschichte, der Kultur, der Kunst und den Traditionen des ladinischen Volkes erzählen, wie zum Beispiel:

  1. Ursus Ladinicus: eine Ausstellung, die der außergewöhnlichen Entdeckung des Höhlenbären gewidmet ist, mit Fossilien und archäologischen Funden.
  2. Geologie und Paläontologie der Dolomiten: Ausstellung, die die geologische Entstehung der Dolomiten erklärt und Fossilien von Pflanzen und Tieren zeigt, die in dieser Region gefunden wurden.
  3. Ladinische Kultur und Geschichte: eine Präsentation der ladinischen Kultur anhand von Gegenständen, Traditionen und Geschichten aus der Vergangenheit.
  4. Die alten Handelswege: eine Ausstellung über die alten Handelswege durch die Berge und den Einfluss, den diese Wege auf die Entwicklung der lokalen Gemeinschaften hatten.

Besuchen Sie das Museum Ladin Ursus ladinicus, um in die ladinische Kultur und Geschichte einzutauchen und die alten Geheimnisse eines faszinierenden und mysteriösen Landes zu entdecken.

Hochebene von Pralongià

uetia-pralongi-san-cassiano_1

Im Herzen der Dolomiten gelegen, ist die Hochebene von Pralongià ein Ort von außergewöhnlicher natürlicher Schönheit. Das weitläufige Gebiet der Almwiesen liegt zwischen Corvara und San Cassiano in Alta Badia. Es ist bekannt für seine atemberaubenden Aussichten und Wanderungen im Sommer sowie für das Skifahren im Winter.

Die Hochebene von Pralongià ist berühmt für ihre herrlichen Ausblicke auf die umliegenden Dolomiten. Von hier aus kann man die Gipfel von Sella, Santa Croce, Lavarella, Conturines und Sassongher bewundern. Almwiesen, blühende Wiesen und Wälder bilden eine idyllische Landschaft.

Die Hochebene ist ein Paradies für Wanderer und Spaziergänger. Zahlreiche gut markierte Wanderwege bieten Ausflüge mit unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden, von leichten Familienwanderungen bis hin zu anspruchsvollen Bergtouren. Beliebte Ziele sind die Wanderung zur Pralongià-Hütte und nach Corvara.

Im Winter verwandelt die Hochebene von Pralongià ihre Wiesen in herrliche Skipisten. Das Gebiet ist Teil des größeren Skigebiets Alta Badia, das eine breite Palette von Pisten für alle Schwierigkeitsgrade bietet. Außerdem gibt es zahlreiche Hütten, in denen man während eines Skitages eine Pause einlegen kann.

Sella-Gruppe

alta-badia-sellaronda

Die Sellagruppe ist ein majestätischer Gebirgszug in den Dolomiten. Sein felsiges Skelett hebt sich vom Himmel ab und bietet ein beeindruckendes Naturschauspiel.

Die Sellagruppe ist bekannt für die Sella Ronda, eine der beliebtesten Touren in den Alpen, sowohl im Sommer als auch im Winter. Im Sommer kann man die Gruppe mit dem Fahrrad umrunden, im Winter mit Skiern. Die Schönheit dieser Berge, die atemberaubenden Aussichten und die Möglichkeit, Sport im Freien zu treiben, machen die Sellagruppe zu einem unverzichtbaren Anziehungspunkt für jeden, der die Dolomiten besucht.

Naturpark Fanes-Senes-Prags

Parco Naturale Fanes-Senes-Braies

Der Naturpark Fanes-Sennes-Prags ist ein geschütztes Naturgebiet im Herzen der Dolomiten, in Trentino-Südtirol. Er ist einer der größten und schönsten Naturparks Südtirols und gehört zum UNESCO-Welterbe.

Mit einer Fläche von 25.680 Hektar erstreckt er sich über die Gemeinden Prags, Toblach, La Valle, Marebbe und Olang. Es entwickelt sich um die Dolomitengruppe Fanes, Sennes und Prags, von der es seinen Namen hat.

Der Park verfügt über eine einzigartige Flora mit einer Vielzahl von endemischen Arten. Es ist bekannt für seine Biotope, Wiesen und Weiden sowie die charakteristischen Dolomiten. Die Fauna ist ebenso vielfältig und umfasst zahlreiche Wildtierarten, darunter Rehe, Hirsche, Gämsen, Murmeltiere, Füchse, Adler und Hermeline.

Der Naturpark Fanes-Sennes-Prags bietet eine Vielzahl von Aktivitäten für Besucher. Im Sommer können Wanderer ein ausgedehntes Netz von Wanderwegen durch eine atemberaubende Landschaft erkunden. Im Winter ist es möglich, Skitouren zu unternehmen oder Schneeschuhwanderungen zu unternehmen.

Eines der beliebtesten Ausflugsziele ist der Pragser Wildsee, der als „Perle der Dolomiten“ bezeichnet wird. Er befindet sich am nördlichen Ende des Parks und ist ein idealer Ort zum Spazierengehen, Bootfahren oder einfach zum Genießen der unberührten Natur.

Der Park beherbergt auch das Fanes-Sennes-Prags-Besucherzentrum in San Vigilio di Marebbe, wo die Besucher die Geschichte, Flora und Fauna des Parks anhand von interaktiven Ausstellungen entdecken können.

Pisciadù-Wasserfälle

Le Cascate di Pisciadù Alta Badia

Die Pisciadù-Wasserfälle sind eine der faszinierendsten Naturattraktionen in der Region Alta Badia in Trentino-Südtirol. Diese Wasserfälle befinden sich im Naturpark Puez-Geisler, einem spektakulären Ort in den Dolomiten.

Der Bach Pisciadù fließt von den Bergen herab und bildet eine Reihe spektakulärer Wasserfälle, die in den Corvara-Bach münden. Das Wasser, das durch diese Wasserfälle fließt, stammt aus den Pisciadù-Seen, die von Gletscherquellen gespeist werden. Die Wasserfälle sind von der Straße, die zum Grödnerjoch führt, in der Nähe des Dorfes Colfosco zu sehen.

Der Besuch der Pisciadù-Wasserfälle ist ein Erlebnis, das man sich bei einem Besuch in Alta Badia nicht entgehen lassen sollte. Besucher können die Aussicht auf die Wasserfälle genießen, auf den umliegenden Wegen wandern und die unberührte Schönheit des Naturparks erleben.

Die Pisciadù-Wasserfälle sind eines der Naturwunder von Alta Badia, das man nicht verpassen sollte. Egal, ob Sie ein Naturliebhaber oder ein begeisterter Wanderer sind, dieser Ort wird Sie mit Sicherheit mit seiner Schönheit verzaubern.

Südtiroler Weinstraße

Strada del Vino dell'Alto Adige

La Strada del Vino dell’Alto Adige è un percorso enogastronomico che attraversa la regione del Trentino-Alto Adige. Si estende da Nalles a Salorno lungo l’Autostrada del Brennero (A22), passando per 16 comuni dedicati alla viticultura.

Questa pista di circa 60 km offre scorci panoramici e pittoreschi che combinano bellezza naturale, cultura locale e eccellenze enologiche.

La Strada del Vino comprende una varietà di vitigni, tra cui il Lagrein, Schiava, Gewürztraminer, Pinot Nero, e molti altri. Ogni anno, questo percorso attrae enoturisti affascinati dai vini di qualità e dalle cantine storiche.

I comuni che si snodano lungo la Strada del Vino offrono opportunità per scoprire la storia, la cultura e l’arte locale. Tra questi:

  • Termeno (Tramin), noto per il suo profumato vino Gewürztraminer.
  • Appiano (Eppan), con le sue numerose torri e castelli.
  • Caldaro (Kaltern), rinomato per il vino Caldaro/Kalterersee.

La Strada del Vino dell’Alto Adige ospita numerosi eventi durante tutto l’anno dedicati alla cultura del vino, come ad esempio la „Settimana del Vino Alto Adige“ (South Tyrol Wine Summit), il „Vino in Festa“ e molte altre degustazioni ed esposizioni.

La Strada del Vino offre numerose possibilità per attività all’aria aperta: escursioni, passeggiate, giri in bicicletta, che uniscono l’apprezzamento per i vini pregiati alla scoperta dei paesaggi affascinanti dell’Alto Adige.

Spaziergänge in San Cassiano

passo-delle-erbe-alta-badia

Ein Besuch in St. Kassian, Alta Badia, wäre nicht vollständig, wenn man nicht die immense Schönheit der Natur zu Fuß erkunden würde. Hier finden Sie eine Auswahl der besten Wanderungen in San Cassiano, die Sie während Ihres Aufenthalts unternehmen können.

Talweg

Der Sentiero di Valle ist eine entspannende Route, die sich für die ganze Familie eignet. Diese Wanderung führt Sie durch atemberaubende Landschaften und unberührte Natur und bietet unvergessliche Emotionen.

Spaziergang in Rü

Von San Cassiano aus fahren Sie in Richtung des Dorfes Rü, vorbei am Hotel Fanes. Von hier aus nehmen Sie den Weg Nummer 15. Diese Wanderung bietet wunderschöne Ausblicke auf die umliegende Landschaft.

Wanderungen und Spaziergänge in Alta Badia

Das Gebiet von Alta Badia, zu dem auch San Cassiano gehört, verfügt über mehr als 400 km präparierte und markierte Wanderwege, die ideal sind, um das grüne Tal zwischen Corvara, Colfosco, La Villa, Badia und La Val zu erkunden.

Exkursion nach Sass de Stria

Sass de Stria ist eine weitere wunderbare Möglichkeit für einen Spaziergang bei Sonnenuntergang. Die atemberaubende Aussicht auf die Dolomiten macht diese Wanderung zu einem unvergesslichen Erlebnis.

Trù di Lersc‘ Lärchenweg

Zu den attraktivsten Wegen in San Cassiano gehört der Lärchenpfad „Trù di Lersc“. Entlang dieses Weges können Sie die Schönheit der Lärchen bewundern, typische Bäume von Alta Badia.

Störes und Pralongiä Wiesenwanderung

Eine weitere Wanderung, die man nicht verpassen sollte, sind die Störes- und Pralongiä-Wiesen. Diese Bereiche bieten spektakuläre Panoramablicke und sind ideal für einen entspannten Tag im Freien.

Kaiserjägerweg am Lagazuoi

Wenn Sie eine etwas abenteuerlichere Wanderung suchen, bietet sich der Kaiserjägerweg auf dem Lagazuoi an. Dieser Weg bietet faszinierende Einblicke in die Geschichte der Region und atemberaubende Ausblicke.

San Cassiano ist mit seinen bezaubernden Wegen und atemberaubenden Aussichten der ideale Ort für Wanderer. Packen Sie Ihre Wanderschuhe ein und machen Sie sich auf, um die Wunder dieser paradiesischen Gegend zu entdecken!

Skifahren in San Cassiano

cartina skimap san cassiano

Trentino-Südtirol ist ein Traumziel für alle Skibegeisterten. Vor allem das malerische Dorf San Cassiano im Skigebiet Alta Badia ist ein wahres Skiparadies.

San Cassiano liegt auf 1.537 Metern über dem Meeresspiegel und ist ein ruhiges Bergdorf im Herzen der Dolomiten. Es ist ein verstecktes Juwel im Skigebiet von Alta Badia, einem der größten und vielfältigsten Skigebiete der Welt, das an die berühmte Dolomiti Superski-Runde angeschlossen ist, die nicht weniger als 12 Skigebiete und 1.200 km Pisten umfasst.

Vom Dorfzentrum aus bringt Sie die Seilbahn Piz Sorega direkt auf die Pisten. Alta Badia bietet Pisten für alle Könnerstufen, vom Anfänger bis zum Experten. Das Skigebiet umfasst 130 km gut präparierte und sonnige Pisten mit 53 modernen Skiliften.

Zu den bekanntesten Pisten der Gegend gehört die Gran Risa, die als Austragungsort des alpinen Skiweltcups bekannt ist. Aber auch an ruhigeren Routen, ideal für Familien und Anfänger, mangelt es nicht.

San Cassiano bietet nicht nur spektakuläre Pisten, sondern auch zahlreiche Aktivitäten für Nicht-Skifahrer und diejenigen, die nach einem Tag auf den Pisten Entspannung suchen. Sie können Schneeschuhwanderungen unternehmen, in die Winterlandschaft eintauchen oder unter dem Sternenhimmel Schlitten fahren.

Wo man in San Cassiano schläft

San Cassiano bietet eine breite Palette von Unterkünften für jeden Geschmack und jeden Geldbeutel. Beliebte Optionen sind Hotels, Pensionen, Mietwohnungen und Campingplätze, von denen viele einen schönen Blick auf die umliegenden Berge bieten.

Auch hier, wie an vielen Orten in den Alpen, ist es auf jeden Fall ratsam, frühzeitig zu buchen, um die bestmögliche Auswahl zu erhalten.

Unabhängig von Ihrem Reisestil und Ihrem Budget hat San Cassiano etwas zu bieten, um Ihnen einen unvergesslichen Aufenthalt zu garantieren.

 


Wie erreicht man San Cassiano?

Die Ankunft in San Cassiano, Alta Badia, ist ein angenehmes und landschaftliches Erlebnis.

Die Anreise mit dem Auto erfolgt in der Regel über die Brennerautobahn A22. Nehmen Sie die Ausfahrt „Brixen – Pustertal“ und fahren Sie auf der SS49-E66 in Richtung Pustertal nach St. Lorenzen, dann auf der SS244 in Richtung Alta Badia.

Wer mit dem Zug anreist, kann am Bahnhof von Bruneck, Brixen oder Bozen aussteigen und von dort aus mit dem Bus oder Taxi nach Alta Badia fahren.

Wer lieber fliegt, findet die nächstgelegenen Flughäfen in Venedig, Verona, Mailand und München, von denen aus man mit dem Zug oder Bus weiterreisen oder ein Auto mieten kann.

Wetter San Cassiano

SAN CASSIANO Meteo

Fotografien von San Cassiano

UNTERKUNFT IN SAN CASSIANO
Entdecken Sie die besten Hotels, B&Bs und Apartments in den Bergen, basierend auf tausenden von verifizierten Bewertungen.