Willkommen im wunderschönen Alta Badia, einem Juwel im Herzen der Dolomiten. Die Bergregion Südtirols, bekannt für ihr außergewöhnliches Naturerbe und ihre reichen kulturellen Traditionen, bietet dem Besucher eine unglaubliche Vielfalt an Erlebnissen.

Alta Badia ist berühmt für seine malerischen Alpenlandschaften, seine erstklassigen Skipisten und Wanderwege, die es zu jeder Jahreszeit zu einem idealen Ziel für Natur- und Outdoorsportler machen. Aber es ist nicht nur ein Paradies für Abenteurer: Mit seiner hochwertigen Küche, seiner faszinierenden Geschichte und seinen Entspannungs- und Wellnessangeboten hat Alta Badia allen Reisetypen etwas zu bieten.

Alta Badia estate

Dieser Führer nimmt Sie mit auf eine Entdeckungsreise zu allem, was Alta Badia zu bieten hat: von den besten Skipisten bis zu den schönsten Wanderwegen, von gastronomischen Restaurants bis zu traditionellen Gaststätten, von historischen und kulturellen Stätten bis zu den entspannendsten Wellnesszentren.

Ob Sie nun ein Sportliebhaber, ein Kulturinteressierter, ein Feinschmecker auf der Suche nach neuen kulinarischen Erfahrungen oder einfach nur auf der Suche nach einem Ort zum Entspannen und Erholen sind, Alta Badia wird Sie mit offenen Armen empfangen und Sie zum Verlieben bringen.

Machen Sie sich also bereit, diese wunderschöne Region der Dolomiten zu entdecken und sich in sie zu verlieben: Alta Badia wartet auf Sie!

Die Dörfer von Alta Badia

corvara-alta-badia

Hier sind die wichtigsten Skigebiete in Alta Badia und ihre Besonderheiten.

Corvara

Corvara liegt auf einer Höhe von 1.568 Metern und ist der größte und bekannteste Bergort in Alta Badia. Dank seiner strategischen Lage im Zentrum der Sella Ronda und in der Nähe des Naturparks Puez-Geisler ist es ein idealer Ausgangspunkt für Ski- und Snowboardliebhaber. Corvara verfügt außerdem über ein Wellness-Center, ein städtisches Schwimmbad und verschiedene Einkaufsmöglichkeiten.

Der vollständige Führer zu Corvara

Colfosco

Colfosco ist mit einer Höhe von 1.645 Metern der höchstgelegene Ort in Alta Badia und bietet eine ruhigere und entspanntere Umgebung als Corvara. Trekking-Fans finden hier zahlreiche Wanderwege, darunter den Weg zum Pisciadù, der für seine spektakulären Wasserfälle bekannt ist. Für Skibegeisterte bieten die Pisten des Col Pradat-Gebietes einen herrlichen Blick auf die Sella-Gruppe und das Val Mezdì.

Die Villa

La Villa liegt auf einer Höhe von 1.433 Metern und ist eine weitere Sehenswürdigkeit in Alta Badia. Diese bezaubernde Stadt ist berühmt für ihre Burg, das Schloss Colz, und die Kirche Santa Maria Assunta, die aus dem 15. Es bietet auch eine breite Palette von Skipisten für Anfänger und Experten und ist Teil der Gran Risa Skirunde, wo jedes Jahr ein alpines Skiweltcuprennen stattfindet.

San Kassian

San Cassiano, auf einer Höhe von 1.537 Metern gelegen, ist ein bezaubernder Ferienort mit einem breiten Angebot an exklusiven Hotels, Gourmetrestaurants und Luxusboutiquen. Es ist der perfekte Ort für alle, die einen entspannenden Wellness-Urlaub verbringen möchten. St. Kassian ist der Ausgangspunkt für Ausflüge in den Naturpark Fanes-Sennes-Prags, eines der schönsten Naturschutzgebiete Südtirols.

Der vollständige Reiseführer für San Cassiano

Badia

Gadertal, auf 1.324 m Höhe gelegen, ist ein Gebirgsort, der sich durch eine typisch ladinische Atmosphäre auszeichnet. Hier befindet sich die berühmte Wallfahrtskirche Santa Croce, einer der wichtigsten Wallfahrtsorte in den Dolomiten. Gadertal bietet hervorragende Möglichkeiten für Skifahrer und Wanderer, mit perfekt beschneiten Pisten und einem dichten Netz von Wanderwegen, darunter auch die landschaftlich reizvolle Route zum Seres-See.

Alta Badia verfügt über Skigebiete, die den Bedürfnissen aller Besucher gerecht werden. Ob Sie nun Skifahren, Wandern, Kultur oder Wellness lieben, in Alta Badia finden Sie bestimmt Ihren idealen Bergort!

Was es in Alta Badia zu sehen gibt

lago-pisciadu-alta-badia

Das Herz der Dolomiten ist reich an Naturschönheiten, und Alta Badia gehört zu den strahlendsten Juwelen dieser Region.

Dieses Gebiet bietet eine außergewöhnliche Kombination aus bezaubernden Gipfeln, herrlichen Ausblicken, reicher Artenvielfalt und weitläufigen Wegenetzen. Die Naturschönheiten von Alta Badia beschränken sich jedoch nicht nur auf die Skipisten. Es gibt mehrere herausragende Attraktionen zu entdecken.

Sella-Gruppe

sellaronda-wide-alta-badia

Die Sellagruppe, die sich majestätisch zwischen den Tälern Gröden, Gadertal, Fassa und Livinallongo erhebt, ist eines der faszinierendsten Bergmassive der Dolomiten. Nicht nur wegen seiner bemerkenswerten Weite, sondern auch wegen des Charmes der Routen, die sich durch ihn schlängeln, sowohl im Winter als auch im Sommer.

Im Idealfall kann man die Sellagruppe als eine imposante Felsenburg bezeichnen, um die sich eine bekannte Skirunde, die Sellaronda, rankt. Letztere kann im oder gegen den Uhrzeigersinn befahren werden und führt über vier Dolomitenpässe: Sella, Gröden, Campolongo und Pordoi und berührt die Skigebiete von Canazei, Wolkenstein, Arabba und Corvara.

Im Sommer bietet die Sella-Gruppe zahlreiche Möglichkeiten zum Wandern und Klettern. Eine der beliebtesten Routen ist die Besteigung des Piz Boè, des mit 3152 Metern höchsten Gipfels der Gruppe. Ein gut ausgebautes Netz von Wanderwegen und Schutzhütten macht auch die entlegensten Orte des Massivs zugänglich.

Die spektakulären Formen und mächtigen senkrechten Wände der Sellagruppe sind das Ergebnis jahrtausendelanger Erosion und der geologischen Kräfte, die die Dolomiten geformt haben. Besonders faszinierend sind die Kalk- und Dolomitfelsen bei Sonnenuntergang, wenn sie sich durch das Phänomen der Enrosadira in die typischen rosa-orangen Farben verwandeln.

Die Erhabenheit der Sellagruppe mit ihren unzähligen Wanderwegen und ihre wichtige Präsenz in der Kulturlandschaft der Dolomiten machen dieses Massiv zu einem grundlegenden Element des Naturerbes von Alta Badia und der Dolomiten im Allgemeinen.

Naturpark Puez-Geisler

Parco Naturale Puez-Odle - 1

Der Naturpark Puez-Geisler, der zum UNESCO-Welterbe gehört, ist ein wahres Heiligtum der Artenvielfalt. Auf den Wanderungen können Sie ein Mosaik natürlicher Lebensräume entdecken, das von alpinen Wiesen bis zu Nadelwäldern reicht und von einer reichen Flora und Fauna bewohnt wird.

Der Naturpark Puez-Geisler erstreckt sich über 10.722 Hektar in der Region Gröden in Südtirol. Es ist eines der wichtigsten Ausflugsziele in Alta Badia, dank seines Reichtums an überraschenden Naturlandschaften.

Der Park umfasst die Geislergruppe und die Puez-Berge, die sich durch typische Dolomitenfelsen auszeichnen. Es ist bekannt für seine erkennbaren Gipfel, Grate und unzähligen Wanderwege mit Blick auf die atemberaubende Dolomitenlandschaft.

Zum Wegenetz des Parks gehört auch der beliebte Zannes-Lehrpfad, der auch der erste behindertengerechte Weg in Südtirol ist. Zu den beliebten Aktivitäten im Park gehören Trekking, Wandern, Radfahren und natürlich die Panoramafotografie.

Für Abenteuerlustige bietet der Park auch die Möglichkeit zu mehrtägigen Wanderungen, die durch Almwiesen, Wälder und felsige Hochebenen führen.

Pragser Wildsee

lago-di-braies

Der Pragser Wildsee gilt als eines der beliebtesten Reiseziele im Trentino-Südtirol und als einer der schönsten Seen Italiens. Der auch unter seinem deutschen Namen Pragser Wildsee bekannte See liegt tief im Pragser Tal, einem Seitental des Pustertals.

Der See ist von einer atemberaubenden Landschaft umgeben, eingebettet zwischen den spektakulären Gipfeln der Dolomiten. In seinem smaragdgrünen Wasser spiegeln sich die umliegenden Berge und bieten ein Panorama von seltener Schönheit.

Der Pragser Wildsee bietet durch seine reizvolle Lage viele Möglichkeiten für Aktivitäten in der Natur. Viele Menschen genießen es, den Weg um den See herum zu gehen oder eines der charakteristischen Ruderboote zu mieten, um den See vom Zentrum aus zu erkunden.

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass der Pragser Wildsee zweifelsohne einer der berühmtesten Orte in den Dolomiten ist, ein Muss für jeden Besucher dieser wunderschönen Region.

Tal der Mühlen

valle-dei-mulini-alta-badia

Das Valle dei Mulini ist eines der faszinierendsten Ziele in Alta Badia. In der Ortschaft Longiarù im Gadertal gibt es eine Reihe von alten Mühlen, die von einer jahrhundertealten Tradition harter Arbeit und des Landlebens zeugen.

Im Tal der Mühlen gibt es acht historische Mühlen, von denen einige aus dem 17. und 18. Jahrhundert stammen. Diese vollständig aus Holz errichteten Gebäude waren einst für das Leben der örtlichen Gemeinschaft von wesentlicher Bedeutung. Sie wurden zum Mahlen von Weizen, Gerste und Roggen und zum Pressen von Hanföl verwendet.

Heute sind die meisten Mühlen restauriert und für die Öffentlichkeit zugänglich, so dass die Besucher erfahren können, wie das Getreide verarbeitet wurde, und einen einzigartigen Einblick in das tägliche Leben vergangener Zeiten erhalten.

Das Valle dei Mulini bietet viele Möglichkeiten für Ausflüge und Wanderungen. Der Hauptweg durchquert das Tal und verbindet die verschiedenen Mühlen, so dass die Besucher die natürliche Schönheit der Gegend genießen und gleichzeitig diese außergewöhnlichen Relikte der Vergangenheit entdecken können. Entlang der Strecke finden Sie Informationstafeln, die die Eigenschaften und Funktionen der Mühlen erläutern.

Die Pisciadù-Wasserfälle

Le Cascate di Pisciadù Alta Badia

Die Pisciadù-Wasserfälle sind eine der faszinierendsten Naturattraktionen in Alta Badia. Diese majestätischen Wasserfälle befinden sich in der Nähe der Sellagruppe im Gadertal, einem Gebiet, das reich an natürlichen Schönheiten wie Flüssen, Bergen und unglaublichen Aussichten ist.

Die Pisciadù-Wasserfälle werden vom gleichnamigen Bach gespeist, der aus dem Pisciadù-Radiogletscher zwischen den Gipfeln der Dolomiten fließt. Das Wasser stürzt Hunderte von Metern in spektakulären Sturzbächen in die Tiefe und bietet ein faszinierendes Naturschauspiel, das Touristen und Naturliebhaber aus der ganzen Welt anzieht.

Um die Pisciadù-Wasserfälle zu erreichen, können Sie einen der vielen Wanderwege wählen, die von Corvara in Badia ausgehen.

Im Sommer bieten die Wege eine faszinierende Wanderung durch atemberaubende alpine Landschaften, während im Winter die gefrorenen Wasserfälle ein beliebtes Ziel für Eiskletterer sind.

Neben Wandern und Klettern bietet die Gegend um die Pisciadù-Wasserfälle zahlreiche weitere Aktivitäten, darunter Mountainbiking, Klettern und im Winter Skifahren und Snowboarden in den nahe gelegenen Skigebieten.

Kräuterpass

passo-delle-erbe-alta-badia

Il Passo delle Erbe (o Würzjoch in tedesco) è un pittoresco valico alpino situato nel cuore delle Dolomiti, a un’altitudine di 2003 metri sul livello del mare. Si colloca tra la Val Badia in Alto Adige e la Valle di Funes, offrendo viste spettacolari sul Parco Naturale Puez-Odle.

Dal Passo delle Erbe si gode di una vista mozzafiato sul massiccio del Sass de Putia, una delle montagne più peculiari delle Dolomiti grazie alla sua forma. Ciò rende il passo un punto di osservazione ideale per gli appassionati di fotografia oltre che per gli amanti della natura.

Durante la primavera e l’estate, l’area circostante è ricca di fiori alpini colorati, mentre in autunno il panorama diventa un’esplosione di colori grazie alla vegetazione che cambia tonalità. In inverno, il passo diventa il punto di partenza per magnifiche escursioni con le ciaspole o sci alpinismo.

Il passo ospita anche una stazione sciistica, dotata di impianti di risalita e piste per sciare o fare snowboard.

Il Passo delle Erbe è un punto di partenza popolare per diverse escursioni. Uno dei percorsi più conosciuti è quello che porta alla vetta del Sass de Putia, adatta a escursionisti esperti data la sua daifficoltà moderata.

Un altro sentiero popolare è quello che conduce al Rifugio Genova (Schlüterhütte in tedesco), offrendo una vista panoramica sulle Dolomiti, inclusi il Gruppo delle Odle, il Sella e il Marmolada.

Skifahren in Alta Badia

Skimap Alta Badia

Alta Badia ist ein Traumziel für Skibegeisterte. Die Berge von Alta Badia sind berühmt für ihre unberührten Pisten und atemberaubenden Aussichten und bieten eine Vielzahl von Skimöglichkeiten für alle Könnerstufen.

Alta Badia verfügt über 130 Pistenkilometer, die perfekt präpariert sind, um den Skifahrern das bestmögliche Erlebnis zu bieten. Die Pisten reichen von den einfachsten für Anfänger bis zu den anspruchsvollsten für erfahrene Skifahrer. Ein effizientes Skiliftsystem ermöglicht es, sich bequem und schnell zwischen den verschiedenen Bereichen des Skigebiets zu bewegen.

Das Skigebiet Alta Badia umfasst sechs reizvolle Skigebiete, von denen jedes seinen eigenen Ausgangspunkt für das Skiabenteuer bietet:

  • Corvara
  • Colfosco
  • Die Villa
  • San Kassian
  • Badia

Der Zugang zu den Abfahrtsbahnhöfen ist in der Regel einfach und bequem, dank eines effizienten Verkehrssystems.

Ronda-Sattel

Einer der einzigartigsten und faszinierendsten Aspekte von Alta Badia ist die Sella Ronda, eine runde Skitour um das Massiv der Sellagruppe. Diese etwa 40 Kilometer lange Strecke, die man leicht an einem Tag bewältigen kann, bietet unglaubliche Ausblicke und führt durch vier verschiedene Dolomitentäler.

Ski Alpin Weltcup

Alta Badia ist ein regelmäßiger Protagonist des alpinen Skiweltcups und ist Gastgeber einer der wichtigsten Etappen der Rennstrecke. Die Gran Risa, die Rennstrecke, ist berühmt für ihren letzten Abschnitt, einen der steilsten und technischsten der Strecke, der selbst die besten Skifahrer der Welt auf die Probe stellt.

Skischulen und Ausrüstungsverleih

Für diejenigen, die das Skifahren zum ersten Mal erlernen oder ihre Fähigkeiten verbessern möchten, gibt es mehrere Skischulen mit qualifizierten Skilehrern, die maßgeschneiderten Unterricht anbieten. Auch der Verleih von Ausrüstung ist kein Problem, denn zahlreiche gut ausgestattete Geschäfte bieten alles, was man für einen Tag auf der Piste braucht.

Après-Ski und Gastronomie

Nach einem Tag auf der Piste bietet Alta Badia eine große Auswahl an Après-Ski-Lokalen. Von Berghütten, in denen ladinische Spezialitäten serviert werden, bis hin zu trendigen Bars, in denen man bei Live-Musik einen Drink genießen kann. Darüber hinaus ist das Gebiet für seine exquisite Gastronomie bekannt, in der sich ladinische, Tiroler und italienische Traditionen gekonnt vermischen.

Skifahren in Alta Badia ist ein komplettes Erlebnis: Sport, Spaß, Entspannung und Gastronomie, und das alles in einer Winterlandschaft, die wie eine Postkarte aussieht. Egal ob Sie Anfänger oder erfahrener Skifahrer sind, Alta Badia hat für jeden, der Schnee und Berge liebt, etwas zu bieten.

Wo man in Alta Badia schläft

Alta Badia bietet eine große Auswahl an Unterkünften für jeden Geschmack und jeden Geldbeutel. Beliebte Optionen sind Hotels, Pensionen, Mietwohnungen und Campingplätze, von denen viele einen schönen Blick auf die umliegenden Berge bieten.

Auch hier, wie an vielen Orten in den Alpen, ist es auf jeden Fall ratsam, frühzeitig zu buchen, um die bestmögliche Auswahl zu erhalten.

Unabhängig von Ihrem Reisestil und Ihrem Budget hat Alta Badia etwas zu bieten, um Ihnen einen unvergesslichen Aufenthalt zu garantieren.

 


Wie man nach Alta Badia kommt

Die Anreise nach Alta Badia ist relativ einfach, da es mehrere Transportmöglichkeiten gibt.

Bei der Anreise mit dem Auto ist die Region über die Autobahn A22 (Brenner – Modena) gut an die wichtigsten Autobahnen angebunden. Nehmen Sie die Ausfahrt Brixen/Pustertal, fahren Sie weiter auf der SS49 in Richtung Pustertal und schließlich auf die SS244, die Sie direkt nach Alta Badia führt.

Wenn Sie den Zug bevorzugen, sind die nächstgelegenen Bahnhöfe Bruneck, Brixen und Bozen, von wo aus Busse und Taxis Sie direkt nach Alta Badia bringen.

Wenn Sie mit dem Flugzeug anreisen, sind die nächstgelegenen Flughäfen Bozen (100 km), Innsbruck (130 km), Verona (250 km), Venedig (180 km) und Mailand (350 km), die verschiedene Shuttleverbindungen nach Alta Badia anbieten.

Schließlich gibt es im Winter Transferdienste zu und von den wichtigsten italienischen Skidestinationen, um die Ankunft der Touristen im Schnee zu erleichtern.

Wetter Alta Badia

ALTA BADIA Meteo

UNTERKUNFT IN ALTA BADIA
Entdecken Sie die besten Hotels, B&Bs und Apartments in den Bergen, basierend auf tausenden von verifizierten Bewertungen.