Die Seceda, ein 2519 Meter hoher Gipfel in den faszinierenden Grödner Dolomiten, ist ein Ort von unbestreitbarer Schönheit und spektakulärer Aussicht. Dieses unübersehbare Hochgebirgsziel ist ein Juwel für Abenteurer und Ruhesuchende.

Seceda, ist bekannt als der höchste Aussichtspunkt des Grödnertals. Der Gipfel bietet einen atemberaubenden Blick auf die Dolomiten-Silhouette, soweit das Auge reicht. Es überrascht nicht, dass er von vielen als einer der schönsten Orte in den Dolomiten angesehen wird.

Dank der modernen Infrastruktur ist es relativ einfach, den Gipfel zu erreichen. Die einfachste Art, den Gipfel zu erreichen, ist die Seilbahn, die in St. Ulrich startet und direkt auf den Gipfel führt. Diese mühelose Reiselösung bietet noch einen weiteren Vorteil: einen unvergleichlichen Blick aus der Luft auf das Bergpanorama während des Aufstiegs.

seceda-val-gardena

Seceda ist ein spannendes Ziel für Winteraktivitäten. Die Region ist als eines der besten Skigebiete der Dolomiten im Winter bekannt. Dieses herrliche Gebiet mit seinem frischen Schnee und den gut präparierten Pisten macht das Skifahren auf der Seceda zu einem unvergleichlichen Erlebnis.

Im Sommer verwandelt sich Seceda in ein Trekking-Paradies. Die Weite des Naturparks Puez-Geisler bietet unzählige Wandermöglichkeiten in allen Längen. Eine der beliebtesten Wanderungen ist Daunëi – Secëda, eine beeindruckende 16,5 km lange Strecke mit einem Höhenunterschied von 893 Metern.

Seceda in Gröden bietet zu jeder Jahreszeit etwas für jeden, sei es eine rasante Abfahrt auf tadellosen Skipisten oder eine gemütliche Sommerwanderung, umrahmt von einem der schönsten Ausblicke der Dolomiten.

Seilbahn von St. Ulrich

funivia-seceda

Wer die Naturwunder der Seceda und der umliegenden Dolomiten erkunden möchte, für den ist die Seilbahn St. Ulrich-Seceda ein unverzichtbares Hilfsmittel. Dieses effiziente Verkehrsmittel ist mehr als nur eine Verbindung: Es ist ein spektakuläres Erlebnis, das man bei jeder Fahrt genießen kann.

Die Seilbahn verbindet das 1236 Meter hoch gelegene St. Ulrich mit der unglaublich malerischen Landschaft von Seceda. Dieser Aufstieg bietet Naturliebhabern eine außergewöhnliche Gelegenheit, in das Herz der Dolomiten einzutauchen.

Die Kabine der Seilbahn bietet Platz für bis zu 120 Personen, was die Seilbahn St. Ulrich-Seceda nicht nur zu einem idealen Ort für Gruppenausflüge, sondern auch zu einer wichtigen Ressource für den lokalen Tourismus macht.

An Bord der Seilbahn können Sie einen 360-Grad-Panoramablick auf die Dolomitenlandschaft genießen, die zum UNESCO-Weltnaturerbe gehört.

Im Sommer können Sie üppig grüne Wiesen, bunte Blumen, üppige Bäume und stilisierte Berghänge beobachten. Im Winter bieten die schneebedeckten Gipfel und die in der Sonne glitzernden Hänge eine bezaubernde Schneekulisse.

Die Fahrt mit der Seilbahn ist nicht nur ein Mittel, um den Gipfel der Seceda zu erreichen, sondern auch eine landschaftlich reizvolle Reise, mit Aussichten zum Fotografieren und unvergesslichen Momenten.

Die Öffnungszeiten können je nach Saison variieren, daher ist es immer empfehlenswert, sich auf der offiziellen Website zu informieren.

Die Eintrittskarten können an der Kasse erworben werden und bieten verschiedene Optionen, darunter Einzelkarten, Tageskarten und Mehrtageskarten. Bitte beachten Sie, dass es Ermäßigungen für Gruppen, Kinder und Personen über 65 Jahren gibt.

Exkursionen

Seceda-val-gardena

 Che siate amanti delle escursioni più impegnative o preferiate una passeggiata rilassante, Seceda offre opzioni per tutti. Ecco alcune delle passeggiate più suggestive per esplorare la meravigliosa area di Seceda.

Passeggiata al Rifugio Firenze

Lunghezza: ~6 km
Tempo: 2-3 ore
Difficoltà: Facile

Una delle passeggiate più piacevoli di Seceda è quella che conduce al Rifugio Firenze. Lungo il percorso, potrete godere delle viste panoramiche delle Odle e della Valle di Funes. Il sentiero, adatto anche ai visitatori meno esperti, consente di immergersi nella bellezza delle Dolomiti mentre si cammina verso il ristorante del rifugio per una pausa gustosa e ristoratrice.

Percorso Daunëi – Secëda

Lunghezza: 16.5 km
Tempo: 5-6 ore
Difficoltà: Media

Il percorso Daunëi – Secëda è un’escursione di media difficoltà, ideale per chi desidera trascorrere una giornata immerso nella natura. Il sentiero si estende per 16,5 km e offre un dislivello di 893 metri. Durante il cammino, ammirerete il paesaggio mozzafiato delle Dolomiti passando accanto ai pascoli alpini e ai pittoreschi rifugi, testimoni della tradizione di montagna locale.

Percorso Seceda – Troi Paian

Lunghezza: 14 km
Tempo: 5 ore
Difficoltà: Medio-alta

Questa è una delle passeggiate più suggestive di Seceda, ideale per chi cerca un’esperienza indimenticabile di trekking nelle Dolomiti. Il percorso si snoda attraverso panorami spettacolari che vi permetteranno di ammirare la Val Gardena, il Parco Naturale Puez-Odle e il Gruppo delle Odle. Lungo il sentiero Troi Paian, che parte da Seceda e scende fino a Ortisei, assisterete a una sinfonia di paesaggi naturali, storia e cultura.

Salita da Col Raiser

Lunghezza: 7 km
Tempo: 2,5 ore
Difficoltà: Media

L’escursione inizia presso la stazione della funivia di Col Raiser, a 2106 metri di altitudine, e passa poi per il Rifugio Troier sulla piana alpina di Seceda. Il sentiero prosegue in direzione ovest in leggera salita, fino a raggiungere la stazione a monte della seggiovia del Seceda a 2.500 m di altitudine.

Arrivati in cima al Seceda, a 2519 metri s.l.m., troverete la Croce di Seceda, un comune punto di riferimento che offre una stupefacente vista panoramica sulla Val Gardena.

Il ritorno può essere effettuato prendendo la stessa strada in senso inverso o utilizzando la funivia per scendere a valle.

Da Col Raiser a Seceda, avrete l’opportunità di godere di un paesaggio mozzafiato, pascoli alpini lussureggianti, fiori colorati e panorami unici delle Dolomiti. È importante ricordare di prepararsi adeguatamente per l’escursione, portando con sé acqua, cibo, abbigliamento adeguato e scarpe da trekking.

La salita da Col Raiser a Seceda è un’esperienza che vale la pena vivere per tutti gli amanti delle escursioni e della natura.La varietà dei percorsi disponibili, unita alla bellezza senza tempo del paesaggio alpino delle Dolomiti, renderanno la vostra visita a Seceda un’esperienza unica e indimenticabile.

Escursione Seceda, Pieralongia, Rifugio Fermeda

Lunghezza: 5,3 km
Tempo: 1,5 ore
Difficoltà: Moderata

L’escursione tra Seceda, Pieralongia e Rifugio Fermeda è il modo perfetto per esplorare alcune delle parti più belle delle Dolomiti in Italia. Questo percorso offre viste mozzafiato, paesaggi incontaminati e un’esperienza di trekking indimenticabile.
 
L’escursione inizia al Seceda, un punto panoramico situato a 2500 metri, accessibile tramite la funivia da Ortisei. Da qui si aprono degli scorci mozzafiato sulle Dolomiti.
 
Il prossimo punto del percorso è Pieralongia, una caratteristica roccia alta circa 60 metri situata nei pressi del rifugio omonimo. Qui, i visitatori possono godere di una splendida vista sulle montagne circostanti.
 
Il percorso prosegue poi fino al Rifugio Fermeda, uno dei punti chiave dell’escursione. Per raggiungerlo, si segue il sentiero n. 2, poi si conclude con il sentiero 4A fino alla malga Odles e alla cabinovia di partenza.
 
Il periodo migliore per visitare questo sentiero è da giugno a settembre, con la possibilità di vedere la fioritura alpina in estate e godere dei colori autunnali nei mesi di settembre e ottobre.

Mountainbiken

seceda-mountain-bike

Wenn Sie das Seceda-Gebirge auf eine andere Art und Weise erkunden möchten, dann ist das Mountainbike die ideale Wahl für Sie. Entdecken wir gemeinsam die Möglichkeiten, die das Mountainbiking nicht nur für Radfahrer, sondern auch für all jene bietet, die gerne in die Natur eintauchen.

Möglichkeit einer Mountainbike-Route

Seceda bietet verschiedene Möglichkeiten zum Mountainbiken auf gut ausgeschilderten Wegen in einer einzigartigen landschaftlichen Umgebung, in der Sie die wunderschönen Landschaften der Dolomiten genießen können. Obwohl das Mountainbiken in großen Höhen aufgrund der Höhe und des unwegsamen Geländes eine Herausforderung sein kann, ist es möglich, Strecken zu wählen, die für Sportler mit unterschiedlichem Leistungsniveau geeignet sind.

Von der Bergstation der Seceda-Seilbahn (2.519 m ü.d.M.) aus kann man den Wegen folgen, die zu einem atemberaubenden Blick auf die Dolomiten und den Naturpark Puez-Geisler führen.

Zu den möglichen Mountainbike-Routen rund um Seceda gehört die Panoramatour zum Rifugio Firenze am Col Raiser, die mit rasanten Abfahrten, unbefestigten Wegen und zahlreichen Ausblicken lockt.

Ratschläge für Mountainbiker

  1. Studieren Sie die Route: Bevor Sie einen Mountainbike-Ausflug starten, sollten Sie die Karte mit den Strecken in der Gegend genau studieren, um die Schwierigkeiten und Entfernungen zu verstehen.

  2. Bereiten Sie sich richtig vor: Vergewissern Sie sich, dass Sie das richtige Mountainbike für das Gelände haben und tragen Sie geeignete Kleidung und Ausrüstung (Helm, Handschuhe, Sonnenbrille).

  3. Respektieren Sie die Umwelt: Halten Sie sich an den Bergkodex, respektieren Sie die lokale Fauna und Flora und minimieren Sie die Umweltauswirkungen Ihrer Aktivitäten.

  4. Wissen, wie man sich an die Wetterbedingungen anpasst: Informieren Sie sich über das örtliche Wetter und berücksichtigen Sie die Möglichkeit plötzlicher Wetterumschwünge.

  5. Berücksichtigen Sie Ihre Erfahrung und Ihr Können: Wählen Sie eine Route, die Ihren Fähigkeiten entspricht, um ein sicheres und angenehmes Radfahrerlebnis zu gewährleisten.

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass das Mountainbiken auf der Seceda eine breite Palette von Routen und spektakulären Aussichten bietet, die ein adrenalingeladenes Abenteuer für Outdoor-Sportler versprechen.

Fotografien aus Seceda

seceda-val-gardena

Seceda ist ein idealer Ort für Fotofreunde, die hier unzählige Motive finden, um die Schönheit der Dolomiten einzufangen. Die erhöhte Lage, das exponierte Panorama und die Vielfalt der Landschaft machen Seceda zu einem der meistfotografierten Orte Grödens.

Der 360-Grad-Panoramablick ermöglicht es, viele der berühmtesten Gipfel zu sehen, darunter die Geislergruppe und die Marmolada. Dies macht Seceda zu einem hervorragenden Standort für Landschaftsfotografie.

Sonnenaufgang und Sonnenuntergang sind auf Seceda besonders spektakulär: Das Licht verändert das Aussehen der Berge und der Himmel verwandelt sich in ein Kaleidoskop von Farben. Die achtminütige Fahrt mit der Seilbahn von St. Ulrich nach Seceda bietet die Möglichkeit, das Panorama aus einer einzigartigen Perspektive zu betrachten, ein wahres Paradies für Fotofreunde.

Es ist wichtig, bei allen fotografischen Aktivitäten die Umwelt und die lokale Fauna zu respektieren, um die Schönheit dieses Ortes zu erhalten.

Skifahren in Seceda

val-gardena-ski-map

Seceda, das größte Skigebiet in Gröden in den italienischen Dolomiten, ist bekannt für seine fantastischen Skipisten, die atemberaubende Aussicht und die gemütliche, familienfreundliche Atmosphäre. Dank seiner privilegierten Lage bietet Seceda ein hochwertiges Skigebiet, das sowohl für Anfänger als auch für Experten geeignet ist.

Skigebiet Gröden – Seiser Alm

Seceda ist zusammen mit Wolkenstein und St. Christina einer der drei Orte, die das Skigebiet Gröden – Seiser Alm bilden. Mit mehr als 175 km zusammenhängenden Pisten und 80 Skiliften bietet dieses Skigebiet eine große Vielfalt an Pisten für jede Könnerstufe.

Die Pisten in Seceda sind größtenteils leicht und mittelschwer und daher ideal für Familien und Anfänger, die ihre Fähigkeiten verbessern möchten. Es gibt aber auch einige anspruchsvollere Pisten für erfahrene Skifahrer.

Dolomiti Superski

Seceda gehört zum Skigebiet Dolomiti Superski, dem größten Skikarussell der Welt, das 12 Skigebiete und über 1.200 km Pisten umfasst. Mit nur einem Skipass haben die Skifahrer Zugang zu all diesen fantastischen Pisten und können die außergewöhnliche Landschaft der Dolomiten erkunden.

Sellaronda

Die Sellaronda ist eine einzigartige Skitour, die vier Dolomitentäler (Gröden, Gadertal, Fassatal und Livinallongo) miteinander verbindet und ein ununterbrochenes Skierlebnis in einer faszinierenden Berglandschaft bietet. Seceda ist einer der günstigsten Ausgangspunkte für diese Tour, die etwa 40 Pistenkilometer umfasst und an einem Tag bewältigt werden kann.

Skischulen und -verleihe

In Seceda gibt es mehrere Skischulen für Erwachsene und Kinder, die das Skifahren lernen oder ihre Fähigkeiten verbessern möchten. Einzelheiten und Reservierungen können über das örtliche Fremdenverkehrsamt organisiert werden. Darüber hinaus bietet der Skiverleih eine große Auswahl an Skiausrüstung, Snowboards und Helmen, um einen sicheren und angenehmen Skiurlaub zu gewährleisten.

Egal, ob Sie Anfänger oder Bergveteran sind, das Skifahren auf der Seceda in Gröden bietet Ihnen ein unvergessliches Erlebnis in der beeindruckenden Landschaft der Dolomiten. Machen Sie sich bereit, die Pisten hinunterzugleiten, genießen Sie die spektakuläre Aussicht und schaffen Sie bleibende Erinnerungen mit Freunden und Familie.

Wetter Seceda

SECEDA Meteo

Fotografien von Seceda

UNTERKUNFT IN VAL GARDENA
Entdecken Sie die besten Hotels, B&Bs und Apartments in den Bergen, basierend auf tausenden von verifizierten Bewertungen.