Bormio, ein Juwel in den lombardischen Alpen, ist ein außergewöhnliches Reiseziel, berühmt für seine Skipisten und Thermen. Bormio liegt 1.225 Meter über dem Meeresspiegel in einem grünen Tal, das vom majestätischen Monte Reit beherrscht wird. Hier treffen Geschichte, Kultur und Traditionen auf eine atemberaubende Landschaft und bieten Entspannung.

Bormio ist ein wichtiges Skizentrum, das sich durch die hohe Qualität seiner Pisten auszeichnet. Dank seiner Höhe und seiner Lage sind die Schneeverhältnisse im Allgemeinen ausgezeichnet, was Bormio zu einem idealen Ort für Wintersportler macht.

Aber Bormio ist nicht nur Skifahren. Die Alpenstadt ist berühmt für ihr Thermalwasser. An den Hängen des Reit-Berges gibt es neun natürliche heiße Quellen mit Temperaturen zwischen 37 und 40 °C. Die Einwohner von Bormio haben es schon immer verstanden, das Beste aus diesen natürlichen Ressourcen zu machen. Das geschichtsträchtige Thermalbad „Bagni Vecchi“ (Alte Bäder) ist einzigartig.

Bormio

Das historische Zentrum von Bormio hat eine bezaubernde Atmosphäre, mit historischen Gebäuden und malerischen Kopfsteinpflasterstraßen. Das Stadtmuseum von Bormio bietet Einblicke in die Geschichte, Kunst und Traditionen der Stadt.

Bormio ist ein Reiseziel, das eine perfekte Kombination aus sportlichen Abenteuern, Entspannung und Naturverbundenheit bietet, verbunden mit einer interessanten historischen Tiefe.

Ob Sie nun Wintersportler, Liebhaber der thermischen Entspannung oder einfach nur neugierig auf die Geschichte der Alpen sind, Bormio hat für jeden etwas zu bieten.

Was gibt es in Bormio zu sehen?

Bormio im Alta Valtellina ist ein bezaubernder Bergort mit einer Vielzahl von Attraktionen, die man gesehen haben muss.

Von alten Kirchen und historischen Türmen bis hin zu entspannenden Thermen und atemberaubenden Aussichten ist Bormio das ideale Ziel, um die Schönheit und Kultur der italienischen Alpen zu entdecken.

In diesem Blogbeitrag stellen wir Ihnen einige der wichtigsten Sehenswürdigkeiten vor, die Sie bei einem Besuch in Bormio nicht verpassen sollten.

Kuerc-Platz

kuerc-bormio

Die Piazza Kuerc im historischen Zentrum von Bormio ist einer der meistbesuchten und inspirierendsten Plätze in dieser charmanten Alpenstadt. Trotz seiner geringen Größe ist der Platz ein Spiegel des historischen und kulturellen Reichtums von Bormio und bietet eine entspannte und einladende Atmosphäre.

Die Piazza Kuerc ist seit Jahrhunderten das Herzstück von Bormio und seit dem Mittelalter ein wichtiges Verwaltungs- und Handelszentrum. Der Name „Kuerc“ leitet sich vom rätischen Wort „querc“ ab, was „Amphitheater“ bedeutet, weshalb der Platz für öffentliche Versammlungen und zum Verlesen der Bekanntmachungen durch den damaligen Bürgermeister genutzt wurde.

Das wichtigste Denkmal auf dem Kuerc-Platz ist der Kuerc, ein alter steinerner Torbogen aus dem 13. Jahrhundert, von dem der Platz seinen Namen hat. Dieser überdachte Torbogen wird von zwei Mauern flankiert und diente, wie bereits erwähnt, der Verkündigung lokaler Bekanntmachungen und Gesetze.

Der Kuerc-Platz ist von einer Reihe interessanter historischer Gebäude umgeben, die einen Besuch wert sind:

Stiftskirche von San Lorenzo

Nur wenige Schritte vom Platz entfernt befindet sich die Stiftskirche San Lorenzo, eine der wichtigsten Kirchen von Bormio. Die Wurzeln dieser historischen Kirche gehen auf das 11. Jahrhundert zurück, und im Inneren können Sie Fresken aus verschiedenen Epochen und Stilen sowie ein wertvolles Altarbild von Tintoretto bewundern.

Die Stadtverwaltung von Bormio

Das Rathaus von Bormio steht auf der Piazza Kuerc und weist eine für die mittelalterlichen Häuser von Bormio charakteristische Architektur auf, mit den typischen Balkonen und dem unverkennbaren Stadtturm. In der Umgebung des Platzes befinden sich typische Gassen und enge Straßen, die zu einem Spaziergang einladen, um die historische Architektur der Gemeinde zu entdecken.

Restaurants und Bars

Die Piazza Kuerc ist auch der ideale Ort, um sich im Freien zu entspannen und die einzigartige Atmosphäre von Bormio zu genießen, dank der zahlreichen Restaurants, Weinstuben und Bars mit Terrassen. Hier können Sie die typische Veltliner Küche genießen und in einem einzigartigen historischen Rahmen ein gutes Glas Wein aus der Region probieren.

Die Piazza Kuerc ist eine wichtige Etappe auf dem Weg zur Entdeckung des historischen und kulturellen Erbes von Bormio. Dieser bezaubernde Platz bietet Einblicke in die Geschichte und das tägliche Leben der alten Alpenstadt und macht einen Besuch in Bormio zu einem unvergesslichen Erlebnis.

Pfarrkirche der heiligen Gervasius und Protasius

Parrocchiale dei Santi Gervasio e Protasio Bormio

Die Pfarrkirche der Heiligen Gervasio und Protasio ist eines der wichtigsten Symbole von Bormio, ein Monument mit tiefen und alten Wurzeln in der Kunst und Spiritualität dieser Alpenstadt.

Die Kirche, die den Heiligen Gervasius und Protasius, den Zwillingssöhnen des Heiligen Veit und der Heiligen Valeria, den Beschützern der Stadt, geweiht ist, ist mittelalterlichen Ursprungs und geht auf das Jahr 824 zurück. Der Sakralbau hat in seiner langen Geschichte schwere Schäden erlitten: 1620 wurde er von den Graubündnern beschädigt und im Jahr darauf von den Spaniern vollständig zerstört.

Die Pfarrkirche an der Piazza Cavour 18 ist das größte religiöse Gebäude in Bormio. Äußerlich zeigt die Kirche einen nüchternen und strengen Stil mit ihrem charakteristischen Glockenturm, der aus dem Stadtbild herausragt. In seinem Inneren jedoch offenbart es ein reiches Kunsterbe mit Fresken und Gemälden verschiedener Stile und Epochen.

Zu den bedeutendsten Kunstwerken in der Kirche gehört ein wertvolles Altarbild des berühmten Renaissance-Malers Jacopo Tintoretto.

Kirche und historische Türme von Sassello

Bormio

In das historische und kulturelle Erbe von Bormio einzutauchen bedeutet auch, religiöse Gebäude wie die Sassello-Kirche und den architektonischen Schatz des historischen Zentrums mit den historischen Türmen kennen zu lernen.

Sassello Kirche

Die Kirche von Sassello, auch als Kirche der Geduld bekannt, befindet sich in der Via del Sassello 3 und ist ein kleines, aber feines und offensichtlich bedeutendes religiöses Gebäude in Bormio. Sie wurde 1398 von Giovanni Gianazzini, einem Mitglied einer der bedeutendsten Familien der Region, erbaut.

Das Innere der Kirche von Sassello besteht aus einem einzigen Schiff und einem einzigen Altar, über dem sich ein hölzernes Altarbild befindet, das die Begegnung zwischen Maria und Elisabeth darstellt. Das Gebäude ist reich an Geschichte und Symbolik und bietet den Einwohnern von Bormio und seinen Besuchern einen Ort der Historizität und der gesammelten Spiritualität.

Die Historischen Türme

Die historischen Türme von Bormio sind eines der charakteristischen Merkmale des Stadtbildes. Diese mittelalterlichen Gebäude repräsentieren die Macht und Bedeutung bestimmter Adelsfamilien jener Zeit.

Ein bemerkenswertes Beispiel ist der Torre delle Ore oder Bajona, der zusammen mit dem Alberti-Turm ein charakteristisches Duo bildet, das aus den alten Häusern von Bormio herausragt.

Die Kirche von Sassello und die historischen Türme von Bormio lassen den Besucher in die vergangenen Jahrhunderte eintauchen und bieten ihm die Möglichkeit, die einzigartige historische Umgebung von Bormio zu entdecken.

Bormio Spa: Bagni Nuovi und Bagni Vecchi

terme-bormio

Die Thermalbäder von Bormio sind ein Muss für jeden Besucher dieser Alpenstadt. Die Thermalanlagen von Bormio, darunter die Bagni Nuovi und die Bagni Vecchi, bieten ein einzigartiges Wellness-Erlebnis, das Sie in eine entspannende und reinigende Atmosphäre eintauchen lässt.

Neue Bäder

Die Bagni Nuovi in Bormio, im QC Terme gelegen, bieten ein innovatives Entspannungserlebnis. Sie verfügen über einen Infinity-Pool mit Panoramablick auf die Alpen und sind der ideale Ort, um aufregende Erinnerungen zu schaffen.

Die Anlage verfügt über sieben ganzjährig geöffnete Außenbecken und einen sonnigen Garten. Außerdem werden bis zu dreißig verschiedene Spa-Behandlungen angeboten, darunter innovative Massagen und Behandlungen, um neue Energie zu tanken und eine wohlverdiente Ruhepause zu genießen.

Alte Bäder

Die Bagni Vecchi, die ebenfalls von QC Terme verwaltet werden, bieten ein außergewöhnliches Entspannungserlebnis, das Geschichte, Natur und Wellness verbindet. Die Anlage umfasst römische Bäder, jahrhundertealte Höhlen, die zu einer tausendjährigen Quelle führen, und ein Schwimmbad mit Panoramablick. Auf einer Reise zwischen Geschichte und Natur bieten die Bagni Vecchi in Bormio eine thermische Erfahrung, die Körper und Geist regeneriert und unvergessliche Momente schenkt.

Die Thermen von Bormio mit den Bagni Nuovi und den Bagni Vecchi bieten eine Mischung aus Entspannung, Wellness und einem Hauch von Geschichte, die Ihren Besuch in Bormio zu einem unvergesslichen Erlebnis machen.

Stilfserjoch-Nationalpark

parco_nazionale_dello_stelvio

Der Stilfserjoch-Nationalpark ist eine der wichtigsten Naturattraktionen in der Nähe von Bormio. Der 1935 gegründete Park erstreckt sich über die Regionen Lombardei und Trentino-Südtirol und schlängelt sich durch Bergtäler, Wälder und hohe Gipfel. Der Park bietet zahlreiche Möglichkeiten, in die Natur einzutauchen und unvergessliche Abenteuer zu erleben.

Flora und Fauna

Der Stilfserjoch-Nationalpark beherbergt eine reiche Vielfalt an Flora und Fauna, darunter auch einige Tiere wie Gämsen, Hirsche und Steinböcke. Die Artenvielfalt an Pflanzen und Blumen reicht von den typischen Arten der Nadelwälder über die alpinen Wiesen bis hin zu den selteneren Arten, die auf Felsen und Geröll zu finden sind.

Aktivitäten im Park

Dieses Gebiet bietet eine breite Palette von Aktivitäten für Besucher aller Altersgruppen. Hunderte von Kilometern an Pfaden und Saumpfaden laden zum Wandern und Bewundern der umliegenden Natur ein. Im Rahmen der vom Park organisierten Aktivitäten werden Vorträge, pädagogische Workshops für Familien und Dokumentarfilmvorführungen sowie von Parkführern geleitete Ausflüge angeboten.

Bormio und der Stilfserjoch-Nationalpark

Bormio liegt direkt am Tor zum Stilfserjoch-Nationalpark und ist damit ein idealer Ausgangspunkt für die Erkundung des Schutzgebietes. Von der Berglandschaft bis zu den sonnigen Pisten und der Möglichkeit, mit dem Fahrrad über die berühmten Pässe Stilfser Joch, Gavia und Mortirolo zu fahren, bietet Bormio ein komplettes Erlebnis in einer einzigartigen und atemberaubenden Umgebung.

Cancano-Seen

laghi-di-cancano-bormio

Die Cancano-Seen sind eine faszinierende Naturattraktion in der Nähe von Bormio, im Herzen des Stilfserjoch-Nationalparks. Das Gebiet besteht aus zwei künstlichen Seen, dem St. Jakobssee und dem Cancan-See, und bietet außergewöhnliche Aussichten und verschiedene Aktivitäten für Natur- und Sportbegeisterte.

Die Cancano-Seen wurden 1950 durch den Bau von zwei Staudämmen zur Stromerzeugung aus Wasserkraft geschaffen. Die Dämme, die auch heute noch in Betrieb sind, tragen dazu bei, den Wasserfluss zur Erzeugung sauberer Energie einzudämmen und zu regulieren.

Das Gebiet der Cancano-Seen bietet zahlreiche Aktivitäten für Wanderer, Spaziergänger und Radfahrer. Das Gebiet verfügt über ein Netz von Wanderwegen und unbefestigten Straßen für diejenigen, die eine ruhigere oder leichter zugängliche Wanderung suchen, oder über anspruchsvollere Routen, die zu den umliegenden Bergen hinaufführen, für erfahrenere Wanderer. Im Sommer kann man die Seen mit dem Fahrrad umrunden, die atemberaubende Aussicht bewundern und die berühmte Teufelsbrücke überqueren.

Die Cancano-Seen sind von einer typischen alpinen Vegetation und schneebedeckten Bergen umgeben. In dem Gebiet können verschiedene Wildtierarten beobachtet werden, darunter Murmeltiere, Adler und Gämsen. Die biologische Vielfalt bietet den Besuchern eine einzigartige Gelegenheit, die Schönheit der Natur zu entdecken und zu schätzen.

Wasserfälle des Neratals

cascate-val-nera

Die Wasserfälle des Val Nera sind eine der faszinierendsten Naturattraktionen in der Umgebung von Bormio. Im Nationalpark Stilfser Joch gelegen, bieten diese Wasserfälle dem Besucher, der sich einen Tag Zeit für ihre Erkundung nimmt, eine einzigartige und magische Kulisse.

Die Wasserfälle des Val Nera sind nach dem Tal benannt, in dem sie sich befinden, dem Val Nera. Das Wasser kommt vom Fellaria-Gletscher und fließt durch den Nera-Bach, wobei es mehrere Wassersprünge in den Talboden bildet. Dank dieser Eigenschaft bietet das Gebiet der Wasserfälle des Val Nera atemberaubende Ausblicke entlang der Tourstrecke.

In der Nähe der Wasserfälle des Val Nera befindet sich das Dorf Santa Caterina Valfurva, das verschiedene Möglichkeiten zur Erholung und Unterhaltung bietet, wie z. B. Wandern und Radfahren, sowie Routen, die im Winter zum Skifahren geeignet sind. In Santa Caterina Valfurva kann man auch das Museum des Weißen Krieges besuchen, in dem die Geschichte der Schlachten an der Alpenfront während des Ersten Weltkriegs erzählt wird.

Wanderungen in Bormio

bormio-passeggiate

Ob Sie ein erfahrener Wanderer oder ein Gelegenheitswanderer sind, Bormio und seine Umgebung bieten viele Möglichkeiten für unvergessliche Spaziergänge.

Hier finden Sie einige der eindrucksvollsten und landschaftlich reizvollsten Wanderrouten in dieser malerischen lombardischen Oase.

Entlang des Sentiero Valtellina

Der Sentiero Valtellina (Valtellina-Weg) ist eine 114 Kilometer lange Strecke, die sich entlang des Flusses Adda von der Stadt Colico über den Comer See bis nach Bormio erstreckt. Dieser Weg ist ideal für alle, die lange, flache Spaziergänge lieben. Entlang des Weges können die Wanderer ländliche Weinberge, historische Denkmäler und atemberaubende Bergblicke bewundern.

Spaziergang zu den Cancano-Seen

Wenn Sie die Natur mit einer leichten Wanderung in der Höhe verbinden möchten, sollten Sie die Cancano-Seen besuchen. Etwa 20 Kilometer von Bormio entfernt, können Sie diese wunderschönen Bergseen leicht umwandern. Das türkisfarbene Wasser ist von einer unglaublichen Berglandschaft umgeben, die den perfekten Ort für ein Picknick darstellt. Vergessen Sie bei Ihrem Besuch nicht, die historische Teufelsbrücke zu überqueren.

Erkundung der Wasserfälle des Val Nera

Nur wenige Kilometer von Bormio entfernt, im Herzen des Stilfserjoch-Nationalparks, befinden sich die bezaubernden Wasserfälle des Val Nera. Diese spektakulären Wasserfälle sind über einen klaren, anspruchslosen Weg zu erreichen. Die von dichten Wäldern und klaren Wasserströmen umgebene Strecke ist ein wahrer Genuss für alle Naturliebhaber.

Historischer Spaziergang in Bormio

Ein kultureller Spaziergang führt Sie durch die malerischen Straßen der Altstadt von Bormio. Schlendern Sie durch die verwinkelten Gassen und bewundern Sie die charakteristischen traditionellen Häuser, von denen viele noch aus dem Mittelalter stammen. Verpassen Sie nicht die wichtigsten historischen Sehenswürdigkeiten, wie den Turm von Bormio, die Stiftskirche der Heiligen Gervasio und Protasio und den Kuerc-Platz.

Bormio bietet ein breites Spektrum an Wanderrouten, die den unterschiedlichsten Interessen und körperlichen Fähigkeiten gerecht werden. Ob Sie lange Talwanderungen, abenteuerliche Höhenwege, den beruhigenden Klang von Wasserfällen oder einen historischen Spaziergang durch die Jahrhunderte bevorzugen, in Bormio finden Sie die perfekte Route. Wie immer sollten Sie Ihre Wanderschuhe, warme Kleidung und Ihre Abenteuerlust mitbringen!

Skifahren in Bormio

Bormio-ski-map

Bormio bietet ein unvergessliches Skierlebnis, mit Pisten, die sowohl für Anfänger als auch für Fortgeschrittene geeignet sind. Lassen Sie uns gemeinsam herausfinden, was Bormio zu einem der beliebtesten Skigebiete Italiens macht.

Skipisten

Das Skigebiet von Bormio erstreckt sich von den Hängen des Monte Vallecetta bis zum Stadtzentrum und bietet insgesamt 50 Pistenkilometer. Die Pisten, die in 19 Pisten unterschiedlicher Schwierigkeitsgrade unterteilt sind, werden von 16 modernen Liften bedient. Der Stolz des Ortes ist sicherlich das berühmte Stilfser Joch, das durch die alljährlich dort stattfindenden Skiweltcup-Veranstaltungen weltberühmt ist.

Skischulen

Für Anfänger oder diejenigen, die ihre Technik verbessern wollen, gibt es in Bormio mehrere Skischulen mit qualifizierten Lehrern. Der Unterricht wird sowohl für Erwachsene als auch für Kinder angeboten und kann auf die Bedürfnisse jedes einzelnen Skifahrers zugeschnitten werden.

Zusätzliche Aktivitäten

Neben dem Skifahren bietet Bormio eine Reihe von ebenso spannenden Winteraktivitäten. Dazu gehören eindrucksvolle Schneeschuhwanderungen, Skilanglauf entlang der malerischen Ringe von S. Caterina Valfurva und der aufregende Schlittenhundesport, bei dem man ein Schlittenhundegespann steuert.

Post-Ski-Entspannung

Nach einem anstrengenden Tag auf den Pisten gibt es nichts Schöneres, als sich in den berühmten Thermen von Bormio zu entspannen. Bormio Terme und Bagni Vecchi e Nuovi bieten mit einem breiten Angebot an Wellnessbehandlungen, darunter Whirlpools, finnische Saunen und Dampfbäder, den perfekten Ort zum Entspannen.

Bormio ist mit seinen zahlreichen Pisten, den renommierten Skischulen und den zahlreichen adrenalingeladenen Aktivitäten ein hervorragendes Ziel für Schneeliebhaber. Und mit seinen entspannenden Spas und feinen Restaurants und Cafés gibt es auch viele Möglichkeiten, sich nach einem aufregenden Tag etwas Gutes zu gönnen.

Wo man in Bormio schläft

Bormio, offre una vasta gamma di alloggi per tutti i gusti e budget. Tra le opzioni più popolari ci sono hotel, pensioni, appartamenti in affitto e campeggi, molti dei quali offrono splendide viste sulle montagne circostanti.

Anche qui, come in molte località delle Alpi, è decisamente consigliabile prenotare per tempo per avere la migliore scelta possibile.

Qualunque sia il tuo stile di viaggio o budget, Bormio ha qualcosa da offrire per garantire un soggiorno memorabile.

 


Wie man nach Bormio kommt

Bormio ist leicht mit dem Auto, dem Bus oder dem Zug zu erreichen.

Wenn Sie mit dem Auto anreisen, ist die häufigste Route die Autobahn A4 Mailand-Venedig, Ausfahrt Milano Est, dann folgen Sie den Schildern nach Lecco, Colico, Sondrio und dann weiter nach Bormio.

Bitte beachten Sie, dass auf einigen Strecken im Winter Schneeketten oder Winterreifen erforderlich sein können.

Wer den Zug bevorzugt, findet den nächstgelegenen Bahnhof in Tirano an der Linie Mailand-Sondrio-Tirano, von wo aus es regelmäßige Busverbindungen nach Bormio gibt.

Alternativ kann Bormio auch mit Direktbussen von Mailand, Bergamo und Brescia aus erreicht werden. Während der Wintersaison gibt es auch Shuttle-Busse von und zu den Flughäfen Mailand Malpensa, Mailand Linate und Bergamo Orio al Serio.

Wetter Bormio

BORMIO Meteo

UNTERKUNFT IN BORMIO
Entdecken Sie die besten Hotels, B&Bs und Apartments in den Bergen, basierend auf tausenden von verifizierten Bewertungen.