Da die Temperaturen in den großzügigen italienischen Städten steigen, suchen viele Menschen Zuflucht in den Bergregionen des Landes.

Hier geben wir Ihnen einen Überblick über die besten Orte, die Sie im August in den Bergen Italiens besuchen können.

Cortina

Cortina liegt eingebettet in den Dolomiten, die zum UNESCO-Welterbe gehören. Die als „Königin der Dolomiten“ bekannte Stadt bietet atemberaubende Wanderungen, Radfahren, Klettern und sogar Golf.

Der vollständige Reiseführer für Cortina d'Ampezzo

Valle d’Aosta

Questa regione presenta un mix spettacolare di cultura, paesaggio e storia. La località offre passeggiate nei parchi nazionali, visite a castelli medievali e degustazione di cibi e vini locali.

Der vollständige Führer durch das Aostatal

Alta Badia

Con oltre 400 km di sentieri escursionistici e ciclabili, l’Alta Badia nelle Dolomiti è il luogo ideale per gli amanti dell’outdoor. Puoi sperimentare diverse attività, dalle facili passeggiate ai percorsi adrenalinici in arrampicata.

Der vollständige Reiseführer für Alta Badia

Gröden

Dieser Ort bietet eine außergewöhnliche Berglandschaft, die ideal zum Wandern, Klettern und Mountainbiken ist. Der Panoramablick und die zahlreichen Outdoor-Aktivitäten machen diesen Ort zu einem der attraktivsten Sommerziele.

Der komplette Führer für Gröden

Pustertal

Dieses Tal bietet eine breite Palette an Sommeraktivitäten, von Wanderungen bis hin zu Bauernhofbesichtigungen. Die ruhige Atmosphäre und die atemberaubende Aussicht machen das Pustertal zu einem idealen Ort für einen entspannten Sommerurlaub.

Der komplette Führer durch das Pustertal

Abruzzen

Die Abruzzen, die als „grünste Region Europas“ bekannt sind, bieten spektakuläre Nationalparks zum Wandern, Beobachten von Vögeln und Picknicken.

San Martino di Castrozza

Dieser Ort im Herzen der Primiero-Dolomiten ist im Winter für seine Skipisten bekannt, bietet aber auch im Sommer zahlreiche Wander- und Mountainbikestrecken. Der Naturpark Paneveggio-Pale di San Martino ist einer der Höhepunkte der Gegend und bietet eine perfekte Kombination von Flora, Fauna und Geologie.

Der vollständige Reiseführer für San Martino di Castrozza

Livigno

Livigno ist als zollfreies Einkaufsparadies bekannt und verwandelt sich im Sommer in einen lebhaften Ferienort mit zahlreichen Outdoor-Aktivitäten wie Wandern, Radfahren und Gleitschirmfliegen. Die Höhenlage sorgt auch im Hochsommer für kühlere Temperaturen und macht Livigno zum idealen Ort, um der Sommerhitze zu entfliehen.

Der komplette Reiseführer für Livigno

Gran Paradiso

Der Gran-Paradiso-Nationalpark ist der erste Nationalpark, der in Italien gegründet wurde. Er bietet eine Vielzahl von Wanderwegen, die durch Almwiesen, Gletscher und Nadelwälder führen. Vielleicht haben Sie auch die Möglichkeit, die örtliche Tierwelt zu beobachten, wie Steinböcke und Murmeltiere.

Madonna di Campiglio

Madonna di Campiglio in den Brenta-Dolomiten ist ein verstecktes Juwel, umgeben von spektakulären Aussichten. Hier gibt es zahlreiche Wanderwege, mehrere Radwege, Klettermöglichkeiten in den Dolomiten und vieles mehr. Genießen Sie die lokale Küche, verweilen Sie in den Thermen und Wellnessfarmen oder erkunden Sie den Adamello-Brenta-Naturpark.

Der vollständige Reiseführer für Madonna di Campiglio

Wenn Sie also der Sommerhitze in den Städten entfliehen möchten, empfehlen wir Ihnen, eine Reise in eines dieser italienischen Bergziele zu planen.

Jedes Ziel bietet ein einzigartiges Erlebnis, bei dem Sie die landschaftliche Schönheit und die frische Bergluft genießen können.